Alexander Tormassow

Aus NapoleonWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tormazow, General-Lieutenant.

Tormazow machte sich zuerst als General-Major in den Feldzügen von 1792 und 1794 bekannt. Die Kaiserinn Katharina schätzte seine Kühnheit, und belohnte ihn, obgleich er sich zwischen Krakau und Warschau von Kosziusko hatte schlagen lassen, dennoch glänzend; sie gab ihm das Großkreuz des Wladimir-Ordens, und einen Säbel, reich mit Brillanten besetzt.

Späterhin diente er gegen die Franzosen unter Bennigsen ohne, und gegen die Schweden in Finnland mit Auszeichnung.

Bey dem Ausbruche des gegenwärtigen Krieges commandirte er die neunte und fünfzehnte Division der Russischen Armee; hierauf beyde Divisionen sammt den damit vereinigten Moldauischen und Wallachischen Armee-Corps, welche gegen die Türken standen. Er hatte sammt dem General Kamensky das Gefecht mit dem Sächsischen General Klengel zu bestehen, wobey letzterer in Gefangenschaft gerieht. Wegen der vorzüglichen Dienste, die er dem Staate im Laufe des Feldzuges 1812 leistete, erhielt er den Sanct Annen-Orden.

Quellen und Literatur

  • A.F. Rittgräff. Die Helden des Tages, oder biographische Notizen über die hervorstechendsten Personen der gegenwärtigen Zeitverhältnisse. Berlin 1813.