Antoine de Thomassin de Peynier

From NapoleonWiki
Jump to: navigation, search

Peynier (Graf von) Befehlshaber eines Geschwaders in französischen Diensten und Gouverneur von St. Domingo, kommandirte auf dieser Insel bey dem Ausbruche der französischen Revolution, und setzte es durch seine Festigkeit durch, wenigstens einige Zeit die Unfälle, die nachher diese Kolonie verwüsteten, aufzuhalten. 1790 erhielt sein Benehmen ein Belobungsdekret.

1791 kam er nach Europa zurück.

Der Minister des Seewesens, Bertrand von Molleville hatte ihm das Kommando der Eskadre von Brest ertheilen lassen, als die meisten Oberoffiziere auswanderten; er nahm es anfangs an, bald aber verleidete man ihm den Dienst, daß er abging und sich in seine Familie zurückzog.

Quellen und Literatur

  • Moderne Biographien, oder kurze Nachrichten von dem Leben und den Thaten der berühmtesten Menschen, von Karl Reichard. Leipzig, 1811. In Commission bey Peter Hammer.