Apennin

From NapoleonWiki
Jump to: navigation, search

Apenninen. So heißt eine große Gebirgskette, die von den Meeralpen in Italien anfängt, sich durch ganz Italien bis an die Küste von Otranto und an die Meerenge von Sicilien erstreckt, und Italien in zwei fast gleiche Theile theilt.

Apenninen sind bis an den Gipfel mit Bäumen bewachsen und nicht so hoch wie die Alpen, haben aber doch auch einzelne sehr hohe steile Felsenberge, z. B. der Gran Saffo bei Aquileja, dessen Höhe 8200 Fuß beträgt.


Quellen und Literatur.

  • Conversations-Lexicon oder encyclopädisches Handwörterbuch für gebildete Stände. Stuttgart bei A. F. Macklot. 1816.