Arthur Dillon

From NapoleonWiki
Jump to: navigation, search

Dillon (Graf Arthur von), General in französischen Diensten, war Deputirter von Martinique bey der Generalständeversammlung und schlug sich zur Revolutionsparthey; votirte jedoch mehrere Mahle in widersprechendem Sinne.

Im Juny 1792 nahm er das Kommando der Nordarmee, später ordnete man ihn den Befehlen des Dümouriez unter, der vorher unter ihm stand.

Er kam in die Champagne und kommandirte die Division der Avantgarde von St. Menehoult.

Dillon belagerte hierauf Verdün, verlangte im Juny 1793 die Erlaubniß nach den Inseln, wo er vormahls angestellt gewesen, gehen zu dürfen, konnte sie aber nicht erhalten.

Im July wurde er verhaftet und in den Pallast Luxemburg in Verwahrung gebracht. Cambon ließ ihn den 5ten April 1794 vor das Revolutionsgericht führen. Hier wurde Dillon als Verschwörer zum Tode verurtheilt.

Er war 43 Jahre alt, aus Braywick in England gebürtig.


Quellen und Literatur.

  • Moderne Biographien, oder kurze Nachrichten von dem Leben und den Thaten der berühmtesten Menschen, von Karl Reichard. Leipzig, 1811. In Commission bey Peter Hammer.