Bremerlehe

From NapoleonWiki
Jump to: navigation, search

Lehe, Bremerlehe, großer Flecken von 341 Häusern und 2,400 Einwohnern, nahe an der Weser, im Herzogthum Bremen, darinn Lutheraner und Reformirte wohnen, aber nur eine Kirche in Gemeinschaft haben. Der Ort gehörte ehedem der Stadt Bremen, kam aber 1654 ans Herzogthum.

Quellen und Literatur

  • Geographisch- Historisch- Statistisches Zeitungs-Lexikon von Wolfgang Jäger, Professor der Geschichte und Geographie zu Würzburg. Nürnberg, bey Ernst Christoph Grattenauer 1806.