Burckhard Alexius Constantin von Krüdener

From NapoleonWiki
Jump to: navigation, search

Krüdener, (Baron v.) russischer Minister, stammt aus einer der ältesten Familien Lieflands ab und ward 1796 zum Russischen Bothschafter am Madrider Hofe ernannt, reiste aber, da die politischen Verhältnisse sich um diese Zeit geändert hatten, nicht ab, und ging auf seine Güter. 1798 gieng er als Gesandter nach Kopenhagen und von da nach Berlin, wo er an den Folgen eines Anfalls vom Schlag den 14. Juny 1802 starb.

Er wurde für einen der besten Publizisten Europas angesehen.


Quellen und Literatur

  • Moderne Biographien, oder kurze Nachrichten von dem Leben und den Thaten der berühmtesten Menschen, von Karl Reichard. Leipzig, 1811. In Commission bey Peter Hammer.