Campo

From NapoleonWiki
Jump to: navigation, search

Campo (Marquis del), spanischer Bothschafter am Londner Hofe.

Er begab sich im Januar 1796 in der Eigenschaft eines Gesandten nach Paris. Der König von England schenkte ihm, als ein Pfand seiner Werthschätzung, sein reich mit Brillanten besetztes Portrait. Den 30sten März hatte er seine erste Audienz bey dem Direktorium.

Er war im Nahmen seines Königs Vermittler des Friedensvertrags, welcher im November 1796 zu Paris zwischen dem Herzog von Parma und der Republik zu Stande kam.

Zwey Jahre nachher ward er in den Staatsrath von Kastilien berufen, und nahm daher 1798 seinen Abschied.

Quellen und Literatur

  • Moderne Biographien, oder kurze Nachrichten von dem Leben und den Thaten der berühmtesten Menschen, von Karl Reichard. Leipzig, 1811. In Commission bey Peter Hammer.