Dmitri Sergejewitsch Dochturow

From NapoleonWiki
Jump to: navigation, search

Doctorow.

Dochtorow, General-Lieutenant, alt 50 Jahr, aus dem russischen Adel. In der Schlacht bei Austerlitz und bei Eylau hat er sich durch seine Tapferkeit ausgezeichnet.


Doctorow..

Doctorow, General-Lieutenant.

Doctorow, aus adeliger Familie, zeigte in den Schlachten bey Eylau und Austerlitz zwar viel Heldenmuth, hatte aber zu wenig Gelegenheit, damahls seine Feldherrn-Talente zu erproben.

Im gegenwärtigen Kriege befehligte er ein Armee-Corps von 18,000 Mann. Bey dem Rückzuge der Russischen Armee von dem Niemen wurde dieses Corps durch die Franzosen von der Russischen Haupt-Armee abgeschnitten. Mit einer seltenen Klugheit wusste Doctorow, ungeachtet er nach einander auf die Colonnen der Französischen Generale Borde-Soult, Pajol und Nansouty gerieht, doch sein Corps zu retten. Er war einer der commandirenden Generale in dem blutigen Treffen bey Smolensk (17. August 1812), und commandirt gegenwärtig unter dem Grafen Wittgenstein.

Quellen und Literatur

  • Politisches Journal nebst Anzeige von gelehrten und andern Sachen. Herausgegeben von einer Gesellschaft von Gelehrten. Hamburg in der Hoffmannschen Buchhandlung. Jahrgang 1811.
  • A.F. Rittgräff. Die Helden des Tages, oder biographische Notizen über die hervorstechendsten Personen der gegenwärtigen Zeitverhältnisse. Berlin 1813.