Enrique José O'Donnell

Aus NapoleonWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Odonnel (Don Joseph), Graf von Abisval, ein ausgezeichneter spanischer General, von irländischer Abkunft, geboren in Andalusien gegen 1770, trat in dem funfzehnten Jahre in die königlichen Garden, diente im Heere von Navarra unter dem Prinzen von Castelfranco im J. 1795 gegen die Franzosen und zeichnete sich durch Muth und Talente aus.

Bei dem Angriff Napoleons auf Spanien war er Major eines Infanterieregiments; im J. 1813 ward er bei Eröffnung des Feldzugs Brigadegeneral. Sein Armeecorps, welches die Reserve von Andalusien bildete, machte in Verbindung mit den Divisionen der Generale Hispana und Murtillo eine Bewegung gegen Castilien. Den 28. Juni nahm er das Fort von Poncorbo mit Sturm, wodurch er zum Erfolg des Feldzugs wesentlich beitrug, indem dadurch eine Verbindung zwischen Vittoria und Burgos hergestellt wurde. Im Julius wirkte er zur Befreiung von Saragossa mit, und trieb darauf die Franzosen bei Gerona und im Thale von Aran zurück.

Zur Belohnung seiner Tapferkeit erhielt er den Titel eines Grafen von Abisval.

Im J. 1814 hatten ihn die Cortes ins Gefängniß setzen lassen, und nachher wegen einer gegen sie gerichteten Schrift verbannt. Ferdinand VII. rief ihn aber zurück und übergab ihm 1815 das Commando der spanischen Armee, die gegen Napoleon und dessen Anhänger bestimmt war, aber schon im J. 1816 wieder aufgelös't wurde.


Quellen und Literatur.

  • Conversations-Lexicon oder encyclopädisches Handwörterbuch für gebildete Stände. Stuttgart bei A. F. Macklot. 1816.