Ferdinand Carl Joseph von Österreich-Este

From NapoleonWiki
Jump to: navigation, search

Ferdinand, Carl von Este, Erzherzog von Oesterreich, Ritter des goldnen Vließes und des Maria-Theresienordens, Inhaber eines Husarenregiments xc. xc. Sohn des Vorhergehenden, gebohren den 25. April 1781.

Er erhielt im Oktober 1805 ein Kommando in Schwaben, befand sich in Ulm eingeschlossen, wollte aber an der Kapitulation von Mack keinen Theil nehmen, und faßte den Entschluß, sich durch Franken und Böhmen zurückzuziehen. Er kommandirte hierauf in Böhmen und lieferte den Bayern in den ersten Tagen des Dezembers um die Zeit der Schlacht von Austerlitz mehrere lebhafte Gefechte. Seitdem ist er zum Kommandirenden in Mähren ernannt worden, wo er auch die Landwehre organisiren half.

Bey dem Wiederausbruch des Kriegs 1808 stand er an der Spitze der in Pohlen eingerückten Armee, besetzte Warschau, mußte sich aber später zurückziehen, und befindet sich nun wieder als Kommandirender in Brünn.


Quellen und Literatur.

  • Moderne Biographien, oder kurze Nachrichten von dem Leben und den Thaten der berühmtesten Menschen, von Karl Reichard. Leipzig, 1811. In Commission bey Peter Hammer.