Ferdinand Karl von Österreich-Este

From NapoleonWiki
Jump to: navigation, search

Ferdinand, Erzherzog von Oesterreich, Onkel des Vorhergehenden, gebohren den 1. Juny 1754, war lange Zeit Gouverneur von Mayland und mit der einzigen Tochter des Herzogs Herkules Raynald von Modena vermählt, das in dem Frieden von Lüneville gegen den Breisgau und Ortenau vertauscht wurde. In dem Frieden von Preßburg fielen diese Provinzen, aber größtentheils an den Großherzog von Baden.

Er starb zu Wien den 24. Dezember 1806. Seine jüngste Tochter ist die Gemahlinn des Kaisers Franz.


Quellen und Literatur.

  • Moderne Biographien, oder kurze Nachrichten von dem Leben und den Thaten der berühmtesten Menschen, von Karl Reichard. Leipzig, 1811. In Commission bey Peter Hammer.