Francis Drake

From NapoleonWiki
Jump to: navigation, search

Dracke (Sir), Ritter, großbrittanischer Geschäftsträger am Koppenhagner Hofe, ward im September 1792 zum Minister seines Hofes bey der Republik Venedig, so wie im July 1793 bey der von Genua ernannt. Im September wurden ihm die Unterhandlungen mit den Unzufriedenen auf Korsika übertragen; im Oktober verlangte er von Genua, daß es sich für die Koalition erklären sollte.

1803 wurde er an den Churbayerischen Hof geschickt, empfieng zu München Mechée, Agenten des französischen Gouvernements, der von London kam und ihn mit falschen Nachrichten täuschte. Auf Verlangen des französischen Gouvernements mußte Dracke hierauf den Münchner Hof verlassen und gieng nach England zurück.


Quellen und Literatur.

  • Moderne Biographien, oder kurze Nachrichten von dem Leben und den Thaten der berühmtesten Menschen, von Karl Reichard. Leipzig, 1811. In Commission bey Peter Hammer.