Franz Josef Graf Saurau

From NapoleonWiki
Jump to: navigation, search

Saurau (Franz Graf von) oberster Erb-Landmarschall von Steyermark, lange Zeit kaiserlicher österreichischer Finanzminister, sodann Bothschafter in Petersburg, einer der kenntnißvollsten Männer der Monarchie, wurde im Januar 1806 zum bevollmächtigten Hofkommissär in Steyermark ernannt.

Er hatte in dem kurzen Verlaufe des Krieges von 1805 viel Einsicht und Anhänglichkeit an die österreichische Regierung gezeigt, und den Muth und Eifer der Einwohner für das Haus Oesterreich von neuem belebt.

Später half er nebst dem Erzherzog Johann die Landwehre in Innerösterreich organisiren, und bey dem Ausbruche des Kriegs 1809 wurde er zum Generalintendanten der italienischen Armee ernannt.

Nach dem Wiener Frieden ernannte ihn Kaiser Franz zum Statthalter von Oesterreich.

Quellen und Literatur

  • Moderne Biographien, oder kurze Nachrichten von dem Leben und den Thaten der berühmtesten Menschen, von Karl Reichard. Leipzig, 1811. In Commission bey Peter Hammer.