Gaspar Melchor de Jovellanos

From NapoleonWiki
Jump to: navigation, search

Jovellanos, (Don Caspar) war ehemahls Justizminister in Spanien. Er ist nach Bourgoings Behauptung einer der aufgeklärtesten und verdienstvollesten Spanier.

Die Ministerstelle behielt er nur kurze Zeit und wurde in sein Vaterland verwiesen. Aber auch hier schien er seinen Feinden noch zu gefährlich zu seyn. Man schaffte ihn daher nach Majorka, wo man ihn in ein Karthäuserkloster sperrte. Die Ursachen jener schnellen Ungnade und dieser schimpflichen Gefangenschaft waren unstreitig Cabalen. Jovellanos hatte die geistliche Caste angegriffen und wollte Mißbräuche abschaffen, aber der Einfluß der Geistlichen stürzten ihn, wie mehrere andere aufgeklärte und energische Männer.

Bey dem Ausbruche der Unruhen in Spanien schlug er sich auf die Seite der Insurgenten, wurde Staatsrath und Beysitzer der Junta, wo er den thätigsten Antheil an den Maaßregeln derselben nahm.


Quellen und Literatur.

  • Moderne Biographien, oder kurze Nachrichten von dem Leben und den Thaten der berühmtesten Menschen, von Karl Reichard. Leipzig, 1811. In Commission bey Peter Hammer.