Friedrich Anton von Heynitz

From NapoleonWiki
(Weitergeleitet von Heinitz)
Jump to: navigation, search

Heinitz (Friedrich Anton, Freiherr von), starb den 15. Mai 1802 im 77sten Jahre seines Alters als königlich preußischer geheimer Staats-, Kriegs- und dirigirender Minister bei dem Generaldirektorium, Ritter des schwarzen und rothen Adlerordens, Chef des Bergwerks-, Hütten-, wie auch des Münzdepartements, Curator der Akademie der Künste und der Bauakademie u. s. w.

Nachdem er mehrere Jahre bei dem Bergwesen in Kursachsen gedient hatte, rief ihn Friedrich der Große in die Preußischen Staaten, denen er 25 Jahre hindurch mit unermüdeter Thätigkeit nützlich geworden. Er verband mit dieser Thätigkeit eine große Mannigfaltigkeit von Kenntnissen, ächte Religiosität, Wohlwollen und seines Zartgefühl. Ein dankbares Andenken hat er sich bei den Meistern und Zöglingen der schönen Künste durch seine Fürsorge und Unterstützung gestiftet.


Quellen und Literatur.

  • Conversations-Lexicon oder encyclopädisches Handwörterbuch für gebildete Stände. Stuttgart bei A. F. Macklot. 1816.