Hermann

From NapoleonWiki
Jump to: navigation, search

Hermann, russischer Generallieutenant unter der Kaiserinn Katharina.

Er kommandirte 1790 eine Armee in Kuban, griff gegen Ende des Oktobers den Seraskier Battul-Bey an, der mit 40,000 Türken einen Einfall in die mittäglichen Provinzen von Rußland machen wollte, schlug ihn, machte ihn zum Gefangenen, tödtete und nahm ihm 10000 Mann, bemächtigte sich seiner ganzen Artillerie und Bagage und zerstreute die Armee: dies war der vollständigste Sieg, den die Russen während des ganzen Verlaufs dieses Kriegs erfochten haben.

1794 stand er an der Spitze von 20,000 Mann gegen die Pohlen und trug hauptsächlich zur Einnahme von Willna bey.

Weniger glücklich war er 1799 gegen die Franzosen. Als Kommandant der russischen Truppen, welche mit den Engländern in Holland landeten, gerieth er gegen Ende des Feldzugs in der ersten Schlacht, die er den Republikanern lieferte, in ihre Gefangenschaft. Die Russen schoben dieses Ereigniß auf die Engländer und diese auf die Russen, wie es in solchen Fällen meist zu gehen pflegt.


Quellen und Literatur.

  • Moderne Biographien, oder kurze Nachrichten von dem Leben und den Thaten der berühmtesten Menschen, von Karl Reichard. Leipzig, 1811. In Commission bey Peter Hammer.