Jacques Bernard d'Anselme

Aus NapoleonWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anselme, französischer General, vor der Revolution Obrist der königlichen Grenadiere, 1791 zum Feldmarschall ernannt und 1792 bey der Armee am Var angestellt. Den 28sten September gieng er über diesen Fluß, nahm Nizza und blokirte Montalban, das hierauf kapitulirte. Bey der Einnahme von Villefranche fielen ihm eine Fregatte, eine Korvette, die Magazine der Marine und mehr als 100 Artilleriestücke von den Küstenbatterieen in die Hände. Bald aber erfuhr er die Veränderlichkeit des Glücks. Er erlitt bey Sospello einen ansehnlichen Verlust an Magazinen und Artillerie und mußte seinen Posten von Castillone räumen.

Das Kriegskommissariat berichtete darüber an den Konvent, daß dieses seiner Nachlässigkeit und dem Mangel an Festigkeit in den Grundsätzen zuzuschreiben wäre, und die Kommissäre ihn daher seiner Dienste entlassen und Biron an seiner Stelle gesetzt hätten. In einer Rechtfertigungsschrift gab er seinem Rival, dem General Montesquieu die Schuld. Neuerdings wegen Verschwendungen angeklagt, wurde er eingezogen und in die Abtey gesetzt, von da aber wegen einer Blessur in sein Haus gebracht und nach einem nochmahligen Rechtfertigungsschreiben, das er erscheinen ließ, freygesprochen.

Im Fortgange der Revolution ist er in der Zurückgezogenheit geblieben.

Quellen und Literatur

  • Moderne Biographien, oder kurze Nachrichten von dem Leben und den Thaten der berühmtesten Menschen, von Karl Reichard. Leipzig, 1811. In Commission bey Peter Hammer.