James Maitland, 8. Earl of Lauderdale

Aus NapoleonWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lauderdale, Lord, einer der berühmtesten englischen Staatsmänner der neuern Zeit, gegenwärtig in der Opposition, und vorzüglicher Schriftsteller über Gegenstände der Nationalökonomie und der Finanzwissenschaft.

Er ist 1752 geboren. Nach Beendigung seiner Reisen trat er ins Parlament, schloß sich zunächst an Fox an, unterstützte dessen berühmte India Bill, und war bei dem hastingschen Prozesse im Jahre 1787 sehr thätig. - Von dem kurzen foxischen Ministerium im Jahre 1806 war er Mitglied und er ging als Friedensunterhändler nach Paris. Der Ausbruch des preußischen Kriegs hob alle Unterhandlungen auf, und Lauderdale kam ohne Erfolg zurück. An den Ministerien seit Fox Tode hat er keinen Theil gehabt, und er ist seit diesem Zeitpunkte immer den Oppositionsparteien zugethan gewesen.

Von seinen Schriften ist die bekannteste: an Inquiry into the nature and origin of public wealth, 1804, und auch ins Deutsche übersetzt worden.

Quellen und Literatur

  • Conversations-Lexicon oder encyclopädisches Handwörterbuch für gebildete Stände. Stuttgart bei A. F. Macklot. 1816.