Jean-Baptiste Bouchotte

From NapoleonWiki
Jump to: navigation, search

Bouchotte, Komand. von Cambray. Er blieb ziemlich unbemerkt bis 1793, wo er an Beurnonvilles Stelle, der damahls in den Händen der Oesterreicher war, zum Kriegsminister ernannt wurde. Die Beschwerden über seine Untüchtigkeit wurden von allen Seiten wiederhohlt, und doch erhielt er sich bis zum April 1794, wo der Wohlfahrtsausschuß ihm den General Pille zum Nachfolger gab.

Einige Monathe nach dem 9ten Thermidor ward er in Gemäßheit eines Konventsbeschlusses vor das Kriminalgericht gezogen. Sein Prozeß war schon angegangen, als er durch die Amnestie vom 4ten Brümaire aufgehoben wurde. Er zog sich nach Metz zurück und erhielt daselbst bey der Municipalität und dem Wahlkollegium von 1799 eine Anstellung.

Quellen und Literatur

  • Moderne Biographien, oder kurze Nachrichten von dem Leben und den Thaten der berühmtesten Menschen, von Karl Reichard. Leipzig, 1811. In Commission bey Peter Hammer.