Jean-Baptiste Dumonceau

From NapoleonWiki
Jump to: navigation, search

Dumonceau (L. A.), Gallo-batavischer General, war Steinschneider zu Brüssel, als im Jahre 1787 die Brabanter Revolution ausbrach.

Er ward anfangs Lieutenant in dem Regiment von Westflandern und diente als solcher zu Bouvines, gieng dann nach Holland, wurde Generalmajor und erhielt 1793 den Grad eines Brigadegenerals.

Er drang mit Pichegrü in Holland ein, trat dann in Diensten der batavischen Republik und wurde gegen die englisch-russische Expedition angestellt.

1805 kommandirte er die zur Expedition gegen England bestimmte Armee.

Im Monath Oktober desselben Jahres übernahm er das Kommando einer Division bey der Armee des Marschall Bernadotte.

Später trat er ganz in die Dienste des Königs von Holland über, ward Marschall und Kommandant der Küsten, bis ihn im Februar der König in den Staatsrath berief.


Quellen und Literatur.

  • Moderne Biographien, oder kurze Nachrichten von dem Leben und den Thaten der berühmtesten Menschen, von Karl Reichard. Leipzig, 1811. In Commission bey Peter Hammer.