Jean-Baptiste Francesqui

Aus NapoleonWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Franceschi (P.) franz. General, war Offizier bey einem in Genua eingeschlossenen franz. Korps im März 1800, als Massena einen freywilligen Offizier verlangte, der Bonaparte von seiner Lage benachrichten möchte. Franceschi erbot sich zuerst, übernahm die Depeschen, schiffte sich auf ein dreyrudriges Boot ein und durchschnitt die dreyfache Seelinie der Engländer, die auf ihn feuerten. Als er sich auf dem Punkt sah, ergriffen zu werden, warf er seine Kleidung von sich, und seine Depeschen um den Hals, schwamm mehrere Stunden und erreichte das französische Ufer halb todt vor Ermattung. Er übergab die Depeschen, erhielt die Antwort und brachte sie mit demselben Glücke zurück, nach Genua.

Zur Belohnung dieser muthigen That erhielt er die Obriststelle des 8. Husarenregiments, welches er bey der Schlacht von Austerlitz mit gleichen Tapferkeit, wie die offiziellen Berichte meldeten, kommandirte. Er ist Kommandant der Ehrenlegion, und nun Brigadegeneral.


Quellen und Literatur.

  • Moderne Biographien, oder kurze Nachrichten von dem Leben und den Thaten der berühmtesten Menschen, von Karl Reichard. Leipzig, 1811. In Commission bey Peter Hammer.