Jean-Nicolas Démeunier

Aus NapoleonWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Démeunier (J. N.), gebohren zu Hoseroy in Franche-Comté den 15ten März 1751, ließ sich in Paris nieder und machte sich durch einige literärische Werke bekannt, welche ihm die Stelle eine königl. Censors verschafften.

1789 wurde er Deputirter des dritten Standes von Paris bey der Generalständeversammlung. Er entkam den Revolutionsstürmen. Nach dem 18ten Brümaire trat er in das Tribunat. Zu Anfange des Jahrs 1801 stellte ihn sein Korps als Kandidat für den Erhaltungssenat vor; den 18ten Januae wurde er Mitglied desselben und darauf Kommandant der Ehrenlegion.

Démeunier hat mehrere Reisen, namentlich die des berühmten Cooks, übersetzt.


Quellen und Literatur.

  • Moderne Biographien, oder kurze Nachrichten von dem Leben und den Thaten der berühmtesten Menschen, von Karl Reichard. Leipzig, 1811. In Commission bey Peter Hammer.