Jean Gaspard Pascal René

From NapoleonWiki
Jump to: navigation, search

René (J. G. P.) Brigadegeneral.

Er befand sich als Infanteriehauptmann den 13. Februar 1797 zu Garda.

Den 18. July 1801 wurde er Brigadegeneral und den 8. September 1802 erhielt er vom ersten Konsul ein Ehrenpatent und Ehrenwaffen wegen seiner in der Affaire von Rivoli bewiesenen persönlichen Tapferkeit.

In dem Feldzuge 1805 zeichnete er sich von neuem bey der Armee in Deutschland aus.

In dem Feldzuge 1806 verwaltete er nach Villemanzys Tode die Stelle eines Oberkommissärs und Generalintendanten in Leipzig.


Quellen und Literatur.

  • Moderne Biographien, oder kurze Nachrichten von dem Leben und den Thaten der berühmtesten Menschen, von Karl Reichard. Leipzig, 1811. In Commission bey Peter Hammer.