Johann Eustach von Görtz

From NapoleonWiki
Jump to: navigation, search

Goertz, (Graf von) war unter Friedrich II. Preussischer Minister am Russischen Hofe; unter Friedrich Wilhelm II. in Holland; bey dem Ausbruche der französischen Revolution bey dem Reichstage zu Regensburg und sodann Chef der preußischen Gesandtschaft bey dem Rastadter Kongreß.

Mirabeau sagt von ihm in seiner geheimen Korrespondenz des Berliner Hofs: "Er ist nicht ohne Talent; kalt, trocken zurückstoßend, aber fein, hat sich, trotz seiner Heftigkeit, in seiner Gewalt, ist guter Beobachter und der englischen Parthey zugethan."


Quellen und Literatur.

  • Moderne Biographien, oder kurze Nachrichten von dem Leben und den Thaten der berühmtesten Menschen, von Karl Reichard. Leipzig, 1811. In Commission bey Peter Hammer.