Joseph Nikolaus de Vins

Aus NapoleonWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vins (Baron de) General der Artillerie in österreichischen Diensten, wohnte den Feldzügen 1788 und 89 gegen die Türken bey, wurde in dem von 1790 als Feldmarschallieutenant angestellt und kommandirte das Korps, welches den 15. July Zettin einnahm.

1791 ward er Generalkommandant in Croatien und in Dezember vertauschte er diese Stelle gegen die eines General-Grenzinspectors.

Nachdem ihn der Kaiser im November 1792 zum Obergeneral der Oestreichisch-Sardinischen Armee in Italien ernannt hatte, scheiterte er in diesem und den folgenden Feldzügen in verschiedenen Unternehmungen, ward krank und mußte auf einige Zeit die Armee verlassen. Im April 1795 trat er das Kommando wieder von neuen an, erlitt aber bald neue Niederlagen, wurde dann zurück berufen und starb zu Wien vor einigen Jahren.

Quellen und Literatur

  • Moderne Biographien, oder kurze Nachrichten von dem Leben und den Thaten der berühmtesten Menschen, von Karl Reichard. Leipzig, 1811. In Commission bey Peter Hammer.