Karl Ludwig von Erlach

From NapoleonWiki
Jump to: navigation, search

Erlach d'Hindelbanck (von), Schweizeroffizier, Feldmarschall in französischen Diensten. Seit der Revolution hatte er sich in sein Vaterland zurückgezogen und ihm wurde das Oberkommando der Schweizerarmee anvertraut, als die Franzosen 1798 diesen Staat angriffen. Er zeigte den größten Muth bey dieser Unternehmung, welche die Unzuverlässigkeit und die Spaltungen im Gouvernement äusserst schwierig machten. Von Posten zu Posten durch den General Brüne zurückgeschlagen, sah Erlach Unordnung und bald selbst Aufruhr unter seinen Soldaten einreissen. Er wurde endlich das Opfer davon und als ein Verräther von denen umgebracht, derer Vertheidigung er sich mit so vieler wärme angenommen hatte.

Quellen und Literatur

  • Moderne Biographien, oder kurze Nachrichten von dem Leben und den Thaten der berühmtesten Menschen, von Karl Reichard. Leipzig, 1811. In Commission bey Peter Hammer.