Kategorie:Herzöge

From NapoleonWiki
Jump to: navigation, search

Herzog bedeutet ursprünglich den Anführer eines Heeres (oder einer größern Abtheilung desselben), welcher vor demselben Herzog, und zugleich denjenigen, welcher in wichtigen Rechtshändeln, wo die Grafen als Unterrichter nicht entscheiden durften, entschieden, im Allgemeinen aber in Zeiten des Friedens die höchste Gewalt mittelbar, oder unmittelbar, als Vorgesetzter einer Landschaft, ausübte. Eine solche Landschaft erhielt den Namen Herzogthum; die Herzoge wurden Regenten, Besitzer des Landes selbst, und in dieser Bedeutung versteht man das Wort vorzüglich und jetzt ausschließlich. Die ältesten Herzoge waren in Baiern, Sachsen, Schwaben und Franken. Nach und nach wurde die herzogliche Würde erblich und geht der gemein-fürstlichen vor. In Deutschland (wo man im vierten Jahrhunderte [unter Constantin dem Großen] die erste Spur davon vorfindet) hatten die Herzoge, so lange die alte Reichsverfassung dauerte, den Rang unmittelbar nach den Kurfürsten.