Louis-Antoine von Bourbon

From NapoleonWiki
Jump to: navigation, search

Ludwig Anton von Bourbon, Herzog von Angoulême, ältester Sohn des Grafen von Artois und Marien Theresens von Savoyen, geboren zu Versailles den 6. August 1775; 1776 zum Großprior von Frankreich ernannt.

Er verließ zu Anfange der Revolution mit seinem Vater Frankreich, hielt sich lange bey seinem Großvater, dem Könige von Sardinien, in Turin auf, kommandirte hierauf ein Emigrantenkorps und machte einige Feldzüge gegen die französische Republik.

Sodann begab er sich mit seinem Vater nach Edinburg, ging darauf nach Rußland und von da nach Mietau, wo er sich 1799, unter dem Schutze Paul I. mit Marien Theresen Charlotten von Frankreich, einzigen Tochter seines Onkels Ludwigs XVI. vermählte.

1800 kam er mit seiner Gemahlinn und seinem Onkel Ludwig Stanislas Xavier nach Warschau, wo sie unter preußischem Schutze residirten.

1805 kehrten sie nach Rußland zurück, wo sie sich bis zum Tilsiter Frieden befanden, dann aber nach England gingen.


Quellen und Literatur.

  • Moderne Biographien, oder kurze Nachrichten von dem Leben und den Thaten der berühmtesten Menschen, von Karl Reichard. Leipzig, 1811. In Commission bey Peter Hammer.