Louis Thomas Villaret de Joyeuse

From NapoleonWiki
Jump to: navigation, search

Villaret-Joyeuse (Ludwig Thomas) französischer Viceadmiral, geboren in der ehemaligen Provinz Gascogne, diente anfangs bey der Infanterie.

Eine Ehrensache, wo er seinen Gegner tödtete, nöthigte ihn, sein Korps zu verlassen; er ging nach Brest, trat in Seedienst, wurde unter Süffren angestellt, und verdiente sich durch sein ausgezeichnetes Benehmen in Indien das Kommando einer Fregatte.

Seit 1789 erklärte er sich für die Revolution, wurde von 1793 bis 1796 an der Spitze der Flotten im Ozean angestellt und zeigte vielen Muth und einige Talente auf diesem damals so schwierigen Posten, war aber nicht durchgängig glücklich, und erlitt verschiedene Niederlagen, die den Jakobinern, von denen er seines Moderantism wegen, ohne Unterlaß verfolgt wurde, Stoff zu zahlreichen Denunziationen gaben.

Im November 1796 legte er das Seekommando nieder, und ward im März 1797 zum Deputirten von Morbihan bey dem Rathe der 500 ernannt, wo er sich alsobald auf eine nachdrucksvolle Weise gegen die Terroristen erklärte. Den 21. Juny hauptsächlich äusserte er sich mit Heftigkeit über die unglücklichen Ereignisse auf St. Domingo und schrieb sie den Kommissären des Direktoriums zu.

Er wurde den 18. Fructidor zur Deportation verurtheilt, entging aber den ersten Nachstellungen, begab sich im Januar 1799 nach Oleron und wurde im Dezember von den Konsuln zurückberufen.

Diese übertrugen ihm zu Ende 1801 das Kommando der Expeditionsflotte nach St. Domingo, mit der er den 14. Dezember unter Segel ging. Den 3. Februar 1802 erschien er mit seiner ganzen Macht in der Rehde von Cap, theilte die Seetruppen in 3 Divisionen ab, die sich auf verschiedenen Punkten zu gleicher Zeit zeigen mußten, behielt sich den Angriff auf die Capstadt vor, und zog, als die Neger dieselbe geräumt hatten, darin ein. Zu gleicher Zeit machte er dem englischen Kommandanten von Jamaika eine freundschaftliche Eröffnung über den Zweck der Expedition nach Domingo.

Im Aprill 1802 ward er zum Generalhauptmann von Martinique ernannt, und nahm, kraft des Vertrags von Amiens, im September davon Besitz.

Den 1. Februar 1805 erhielt er das rothe Band.


Leipziger Zeitung.

[1812]

Am 24sten Juli verstarb zu Venedig der dasige Gouverneur, Viceadmiral Villaret-Joyeuse, Großadler der Ehrenlegion.


Quellen und Literatur.

  • Moderne Biographien, oder kurze Nachrichten von dem Leben und den Thaten der berühmtesten Menschen, von Karl Reichard. Leipzig, 1811. In Commission bey Peter Hammer.