Ludwig Freiherr von Terzi

From NapoleonWiki
Jump to: navigation, search

Terzy (Baron von) österreichischer General, unter dem Prinzen von Koburg im Feldzuge 1793 als Feldmarschallieutenant angestellt. Er kommandirte seinen linken Flügel an der Sambre, und war unglücklich, namentlich den 16. Oktober, was die Aufhebung der Belagerung von Maubeuge nach sich zog.

Im Januar 1797 wurde er General der Artillerie, und im Aprill ernannte ihn der Kaiser zum Kommandanten der Vorderösterreichischen Truppen; im Juny ließ er einen Theil seiner Truppen, unter dem Befehle des Grafen von Klenau, in das venetianische Istrien einrücken, und zu gleicher Zeit eine Proklamation bekannt machen, in der er meldete, daß diese Provinzen nur in der Absicht besetzt würden, um die durch die darin herrschenden Unruhen gestörte Ordnung aufrecht zu erhalten.

Er starb zu Wien den 20. Februar 1800 in seinem 70. Jahre.

Quellen und Literatur

  • Moderne Biographien, oder kurze Nachrichten von dem Leben und den Thaten der berühmtesten Menschen, von Karl Reichard. Leipzig, 1811. In Commission bey Peter Hammer.