Michael von Fröhlich

From NapoleonWiki
Jump to: navigation, search

Frölich, Feldmarschallieutenant in österreichischen Diensten.

1796 wurde er bey Latours Armee angestellt. Als er bemerkte, daß Moreau sich gegen die französische Grenze zurückwendete, wagte er mehrere Angriffe auf dessen rechten Flügel und erhielt einige Vortheile, namentlich über die Division Ferino.

1797 kam er zur Armee in Italien. Er stand 1799 bey der Belagerung von Ankona und gerieth einen Augenblick in Verantwortung, daß er in der Kapitulation dieser Stadt der Russen, welche sie hatten angreifen helfen, nicht erwähnt und ihren sodann nicht verstattet hatte, die Garnison in Vereinigung mit den Oesterreichern zu bilden. Der Russische Hof verlangte seines Prozeß, er wurde aber frey gesprochen.


Quellen und Literatur.

  • Moderne Biographien, oder kurze Nachrichten von dem Leben und den Thaten der berühmtesten Menschen, von Karl Reichard. Leipzig, 1811. In Commission bey Peter Hammer.