Philipp Ferdinand von Grünne

Aus NapoleonWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Grünne, (Philipp Graf von) österreichischer Feldmarschallieutenant, Ritter des militärischen Theresienordens, Kommandeur des Leopoldordens, Inhaber eines Uhlanenregiments xc.

Er ist einer der thäthigsten Theilnehmer an den Veränderungen, die der Generallissimus Erzherzog Carl bey dem Hofkriegsrathe vornahm, und Referent in Kriegssachen.

Bey dem Ausbruch des Kriegs 1809 wurde er Chef der geheimen Kanzley des Erzherzogs Karl. Als später Erzherzog Karl seine Entlassung nahm, verließ auch er seinen Posten. Er ist ein geborner Niederländer.



Ein Verwandter von ihm, Karl von Henricourt. Graf von Grünne, war österreichischer Gesandter am Dänischen Hofe, und ist jetzt nach Kassel bestimmt.


Quellen und Literatur.

  • Moderne Biographien, oder kurze Nachrichten von dem Leben und den Thaten der berühmtesten Menschen, von Karl Reichard. Leipzig, 1811. In Commission bey Peter Hammer.