Pierre Henry-Larivière

From NapoleonWiki
Jump to: navigation, search

Henri Larivière (P. F. J.) Rechtsgelehrter zu Falaise, ward im September 1791 zum Deputirten von Calvados bey der gesetzgebenden Versammlung ernannt.

In dem Konvent vortirte er die Landesverweisung Ludwigs XVI. bis zum Frieden, nahm hierauf starken Antheil an dem Kampfe, der sich in dem Schoße des Konvents zwischen der Montagne und Gironde erhob, und zeigte sich als eifrigen Vertheidiger der letztern Parthey. Von dieser Zeit an, war er den Verfolgungen der Montagne ausgesetzt, wurde den 2. Juny zum Arrest bestimmt, entkam aber durch die Flucht, zog sich mit mehreren seiner Kollegen in das Kalvados zurück und wurde vom Schutze der Gesetze ausgeschlossen. Da es ihm gelungen war, sich während der Schreckensregierung zu retten, trug er auf Zurücknahme seiner Aechtung und auf Wiederzulassung in die Versammlung an, welches letztere er aber erst den 8. März 1795 erlangte.

Mitbetroffen in der Verschwörung von Lemaitre und umgeben von der ganzen Gunst der aufrührerischen Sectionen, hatte er den 15. und 16. Oktober grosse Debatten in dem Konvent wegen der Anklagen, die man gegen ihn machte; doch hatte dieses weiter keine Folgen für ihn und er kehrte triumphirend in den Rath der 500 zurück, wo er seine Kraft gegen den Jakobinismus verdoppelte. Er schlug sich gänzlich zu der Gegendirektorialparthey und stattete einige Berichte über die Finanzen und Kolonien ab.

In Folge einer Denunziation des Minister Cochon gegen die Verschwörung Babeufs that er einen heftigen Ausfall gegen die Babeufisten, und warf mehreren seiner Kollegen ihre Verblendung und Hartnäckigkeit vor, daß sie in den Feinden der Republik nur Royalisten und nicht jene wilden Jakobiner sehen wollten, welche Frankreich mit Ruinen überdeckt hätten.

In dem heftigsten Kampfe zwischen dem Direktorium und den Räthen 1797 trat er lebhaft den Vorschlägen Pichegrüs bey, den gesetzgebenden Körper der Vormundschaft des Direktoriums zu entziehen. Alles dieses verwickelte ihn in die Deportation vom 18. Fructidor und von dem Konsuln wurde er im Dezember 1799 nicht wieder zurückberufen.

Seine Anhänglichkeit an die Sache der Bourbons veranlaßte ihn nach England zu gehen, und sich an die erklärten Partheygänger dieses Hauses anzuschliessen. Wenn man Mehee glauben darf, so befand sich Lariviere, zur Epoche der Ankunft Pichegrüs und Georges in Paris, unter den Räthen des Grafen von Artois.


Quellen und Literatur.

  • Moderne Biographien, oder kurze Nachrichten von dem Leben und den Thaten der berühmtesten Menschen, von Karl Reichard. Leipzig, 1811. In Commission bey Peter Hammer.