Seguier

From NapoleonWiki
Jump to: navigation, search

Seguier (Antoine-Jean-Matthieu, Baron de), Staatsrath, erster Präsident des königl. Gerichtshofs zu Paris, Commandant der Ehrenlegion, Pair von Frankreich xc., ist 1768 geboren, und ein Sohn des General-Advocaten Seguier, diente als Offizier unter der condéschen Armee, kam nach Robespierre's Sturz nach Frankreich zurück, ward Gouvernements-Commissär bei der pariser Tribunalen, und hernach Präsident des Appellationsgerichts und Maître des requêtes beim Staatsrath.

Seine Adressen an Napoleon zeichneten sich durch eine vorzüglich gewandte und ausgesuchte Schmeichelei und Devotion aus; und in demselben Styl war auch seine Adhäsionsacte zu Ludwigs XVIII. Thronbesteigung abgefaßt. Der König machte ihn zum Staatsrath und Präsidenten des königlichen Gerichtshofs zu Paris, was er Ende 1815 noch war.

Quellen und Literatur

  • Conversations-Lexicon oder encyclopädisches Handwörterbuch für gebildete Stände. Stuttgart bei A. F. Macklot. 1816.