Wincenty Krasiński

Aus NapoleonWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Krasinsky (Vincenz Graf), polnischer General, aus einer in den Jahrbüchern ihrer Nation berühmten Familie.

Er war Napoleons Kammerherr und Oberster des ersten französischen Lanzenregiments leichter Pferde. Im J. 1812 ging er zuerst mit seinem Regimente, schwimmend, über den Niemen, und nahm an allen Treffen Theil; das Jahr darauf ward er Brigade- und 1814 Divisions-General. Den 13. März d. J. entschied er den Sieg bei Rheims, indem er den Feind von der Straße nach Bery au Bac abschnitt, so daß derselbe 22 Kanonen, 5000 Gefangene und 100 Wagen verlor.

Nach Napoleons Fall wandten sich, mit Buonaparte's Erlaubniß, die Polen in seinem Heere an den Kaiser Alexander, der ihnen ihre Adler und Waffen ließ. Darauf führte der General Krasinsky die Ueberreste des polnischen Heeres nach Polen zurück, und hielt in Posen den 25. August 1814 seinen feierlichen Einzug.


Quellen und Literatur.

  • Conversations-Lexicon oder encyclopädisches Handwörterbuch für gebildete Stände. Stuttgart bei A. F. Macklot. 1816.